Regeln bei Bestellungen/Hochzeiten

1.) Ein schriftliches Angebot gilt ab Erhalt 7 Tage


2.) Sollte ein Angebot für eine Hochzeit oder eine sonstige Veranstaltung angenommen werden, muss der volle Betrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt geleistet werden, oder aber spätestens 14 Tage nach Rechnungserhalt. Diese Spanne kann, wenn die Veranstaltung weniger als 14 Tage in der Zukunft liegt, auch kürzer ausfallen. 

 

3.) Erst mit erfolgter Zahlung wird der gewünschte Termin geblockt.

 

4.) Die Bezahlung kann bar, per Überweisung oder per Paypal erfolgen.

     

5.) Auf das Eigentum der Bäckerei & Konditorei Füchsel wird ein variables Pfandgeld erhoben (insbesondere für Platten, Etageren & Co.), welches in der Rechnung aufgeführt sein wird. 


6.) Eigentum der Bäckerei & Konditorei ist -insofern nichts anderes vereinbart- selbstständig zur Bäckerei & Konditorei Füchsel zurückzubringen. Nur bei Vollständigkeit und Unversehrtheit wird der Pfandbetrag ausgezahlt.

 

7.) Die Leihgaben, wie beispielsweise Etageren oder Sonstiges, sind innerhalb von einer Woche zur Bäckerei & Konditorei Füchsel zu bringen. Andernfalls kann es sein, dass wir uns neue Utensilien kaufen müssen und das Geld somit nicht mehr ausgezahlt werden kann.

 

8.) Die Rückzahlung des Pfandgeldes erfolgt auf gleiche Weise wie die Bezahlung.

 

9.) Bei einer Absage nach erfolgter Zahlung behalten wir uns vor, folgende Beträge einzubehalten:

- Absage mehr als 8 Wochen vor der Veranstaltung: 20%

- Absage zwischen 8 Wochen und 4 Wochen vor der Veranstaltung 40%

- Absage weniger als 4 Wochen vor der Veranstaltung 55%

Pandemiebedingte Absagen werden von uns auf Kulanz geprüft. 

 

10.) Sollte nach erfolgter Annahme des Angebots, inkl. geleisteter Zzahlung, eine Aktion oder ein Gewinnspiel erfolgen, ist eine Teilnahme an dieser Aktion oder an dem Gewinnspiel ausgeschlossen.

 

Anfragen stellen Sie an:

 

Maximilian Füchsel

Holzweißigstraße 31

04860 Torgau

Tel.: 0162 / 42 93 336

 

oder:

 

info@baeckerei-fuechsel.de